Über uns

Der Verein rundum.müli hat zum Zweck, die Untermühle wieder zu beleben und deren Nutzung in einem gemeinschaftlichen Sinn sicherzustellen. Der Verein rundum.müli strebt mit der Nutzung des Gebäudes eine Metamorphose der ursprünglichen Bestimmung als örtlicher Mühlbetrieb an. Lebensfördernd und vielfältig nährend sind daher die Tätigkeiten in diesem Haus geplant und leisten damit einen Beitrag zu einem sozialen, vernetzten und engagierten Elgg.

Hier geht's zu den Vereinstatuten.

Der Vorstand 

Christoph Burr (Präsident)
Elsbeth Abegg Vorburger
Nathalie Kägi
Silvia Tommasini
(designiertes Vorstandsmitglied)

Beisitzer (Vertretung egue)
Sabine Stindt Rhiner
Erich Wegmann



Jahresberichte

Wie werde ich aktiv?

Du möchtest unseren Verein und somit das Projekt rundum.müli elgg unterstützen? Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun:

Mitgliedschaft
Du kannst Aktivmitglied oder auch Passivmitglied werden. Je nach dem, ob du gerne auch selber mitarbeiten oder lieber ausschliesslich einen jährlichen Beitrag zahlen möchtest. Der jährliche Mitgliederbeitrag kostet Fr. 80.-. Möchtest du beitreten? Dies ist ganz einfach via Online-Formular möglich oder natürlich auch via E-Mail (Kontakt siehe unten)!

Gönner
Eine Passivmitgliedschaft ist dir zu wenig? Dann unterstütze uns mit einem grösseren, frei wählbaren Betrag ab 250 Franken! Als Gegenleistung wirst du an Jahresessen eingeladen und im Jahresbericht erwähnt. Darüber hinaus sind wir dir zu ewigem Dank verpflichtet. 

Vision

Der Name rundum.müli ist Programm:
Ein offenes Haus, rund um die Uhr an 365 Tagen. Mit ihrem 24-Stundenbetrieb entspricht die rundum.müli einem grossen Bedürfnis nach konkreten Begegnungsräumen in einer individualisierten Gesellschaft – auch auf dem Lande. Die Untermühle wird erneut ein Ort der Gastlichkeit sein, an welchem Menschen jeden Alters tätig sind, sich gegenseitig inspirieren und respektieren, eigene Fähigkeiten einbringen und weitergeben. Ein Ort, an dem Menschen aber auch einfach zur Ruhe kommen dürfen sowie leben und arbeiten. 

Mit dem den gegebenen Räumlichkeiten angepassten Betriebskonzept verbindet die Untermühle Generationen, leistet Integrationsarbeit auf diversen Ebenen. Die Durchmischung unterschiedlicher Wohn- und Arbeitsformen entspricht dem Leitgedanken des Hauses, ein weltoffener Ort zu sein, ein Zuhause auf Zeit, ein Ort des Experimentierens. Der Betrieb der Untermühle ist nicht in erster Linie gewinnstrebig.


Umsetzung

Die Vision für die rundum.müli in Elgg wurde von den Eigentümern sowie der Betriebsgruppe gemeinsam erstellt. Die konkrete Konzeptionierung sowie auch Prüfung der Realisierung obliegt dem Verein rundum.müli.

Im Gesamtkonzept erfährst du, was genau geplant ist ab Herbst 2023. Für Rückfragen zu mietbaren Räumen, Organisation oder konkreten Angeboten stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.